Ausbildungsplätze

Du suchst einen PDK-Ausbildungsplatz? Wir haben dir eine Übersicht an Links zusammengestellt.
Zeig mir mehr…

Zukunftsbranche

Personaldienstleistungen haben Zukunft. Um die Qualität der eigenen Arbeit weiter voranzutreiben, hat die Branche den neuen Ausbildungsberuf des PDK geschaffen. Doch das ist nicht das einzig Interessante. mehr…

Perspektiven

Ein Beruf mit Perspektiven. Eine Ausbildung, die niemanden festlegt, sondern viele Möglichkeiten eröffnet. Unabhängig von dem Wirtschaftszweig, weil Personalexperten überall gefragt sind. Das ist der PDK. mehr...

PDK-Film

Ein Film der Bundesagentur für Arbeit zum Ausbildungsberuf zeigt Ausschnitte aus dem vielseitigen und interessanten Berufsleben eines PDKs. mehr...

Personaldienstleistung als Chance

Die Tätigkeiten der Zeitarbeitskräfte

reichen von einfachen Helferaufgaben bis hin zu hochkomplexen Problemlösungen für die Kundenunternehmen. Zeitarbeit eröffnet also Perspektiven für alle: Für gering Qualifizierte ebenso wie für Fachkräfte und Akademiker. Deshalb sind alle möglichen Berufe in dieser Branche vertreten: 25 % sind im Bereich der Metall- und Elektrobranche beschäftigt, 18 % im Dienstleistungssektor tätig und 9 % in Verwaltungs- und Büroberufen. Und: Seit 1996 hat sich der Anteil der Akademiker bei den Zeitarbeitskräften vervierfacht.

Die Arbeitsvermittler/innen und Personalberater/innen

kümmern sich ebenfalls um Menschen aus allen Berufsgruppen. Der Schwerpunkt der Arbeitsvermittlung liegt dabei bei der Besetzung eher einfacherer Jobs durch Arbeitsuchende, während durch die Personalberatung hauptsächlich Führungskräfte betreut werden. Dass diese Personaldienstleistungen für Arbeitssuchende eine entscheidende Hilfe sind, hat auch die Bundesregierung erkannt. Mit dem Vermittlungsgutschein verpflichtet sich die BA, privaten Arbeitsvermittlern/-innen einen bestimmten Betrag zu bezahlen, wenn der/die Arbeitssuchende in einen versicherungspflichtigen Job vermittelt wird.

Die Personaldienstleister

übernehmen also gerade auch für Arbeitnehmer/-innen eine wichtige Funktion: Sie sorgen dafür, dass Menschen schneller wieder Arbeit finden, erste Berufserfahrungen sammeln oder ihre Fähigkeiten wieder auf den neuesten Stand bringen können. Ohne diese Dienstleistungen - darüber sind sich alle einig - wäre es für viele Menschen deutlich schwerer, mit den sich wandelnden Arbeitsmärkten in einer globalisierten Welt klarzukommen.